Sibel Kekilli

Der einstige Shooting Star Sibel Kekilli hat zwischen 2000 und 2002 verschiedene Pornos gedreht. Später wechselte sie dann zur klassischen Schauspielerei, wobei sie sich in einigen Filmen gekonnt freizügig zeigte. Sibel Kekilli wirkt immer wie eine zierliche Lolita, mit dem exotischen Etwas. Genau das macht die Männer absolut wild, wenn sie einen Porno von Sibel Kekilli sehen. Die Filme waren schon damals gefragt. Doch seit dem sie seit 2004 auch als normale Schauspielerin agierte, ist die Nachfrage nach den einstigen Sexfilmen explodiert. Sie ist in dem Sinne kein richtiger Pornostar mehr, dennoch sind die Suchanfragen im Netz in diesem Zusammenhang besonders hoch.

Künstlername: Kim, Dilara
Bürgerlicher Name: Sibel Kekilli
Geboren am: 16.06.1980
Körbchengröße: C, Natur
Größe: 162 cm
Gewicht: 53 KG

Der Regisseur Faith Akin war es, der Sibel Kekilli entdeckte. Von einer Agentin wurde sie auf der Straße angesprochen. Kurz darauf spielte sie die weibliche Hauptrolle in dem Film Gegen die Wand. Vor allem ihre besondere Stimme und der zierliche Körper machen den Reiz aus.

Neben den recht freizügigen Filmen und Pornos spielte Sibel Kekilli aber auch in ernsten Werken eine Rolle. Unvergessen ist dabei sicherlich der Holocaust Film der letzte Zug, in dem sie 2006 die junge Kurdin Leyla spielte. Viele erinnern sich aber bestimmt an die Rolle der Shae, in der Sibel Kekilli in Games of Thrones passenderweise eine Prostituierte spielte. Später wurde sie als Tatortkommissarin bekannt. Unvergessen bleiben uns aber nach wie vor die Sibel Kekilli von Sibel Kekilli. Trotz ihrer großen schauspielerischen Leistungen, stehen die Sexfilme in der Gunst der Männer weiterhin ganz oben.

Sibel Kekilli lässt sich als Schauspielerin und Mensch bezeichnen, die ihre Vergangenheit nicht leugnet und ganz offen sagt: Ich brauchte damals das Geld. Für diese Ehrlichkeit verdient sie Respekt.

Davor nutzte sie als Pornostar die Pseudonyme wie Kim und Dilara. Sie spielte sogar in einem Porno Streifen wie Tierisches Teenie-Reiten mit.

Sibel Kekilli Pornos

Sibel Kekilli hat so einige schmutzige Filme gedreht, die uns alle gut gefallen. Einer Religion fühlt sich die junge Frau nicht angehörig. Als Kind fühlte sie sich dem Islam zugewandt, hat das aber später geändert und sich vom Islam angewandt. Sie merkte bei einer Veranstaltung der Zeitung Hürriyet an, dass Gewalt im Islam zum Kulturgut gehöre. Damals, im Dezember 2006, verließ der ehemalige Generalkonsul bei der Aussage sogar demonstrativ den Saal.

Es wäre sicherlich falsch Sibel Kekilli rein mit Pornos in Verbindung zu bringen, auch wenn diese zur Vergangenheit gehören. Seit über 18 Jahren dreht sie keine Sexfilme mehr und hat sich vollkommen der klassischen Schauspielerei und anderen Projekten verschrieben. Was wir auf der einen Seite natürlich als sehr Schade empfinden, auf der anderen Seite natürlich durchaus lobenswert betrachten. Immerhin hat Sibel Kekilli durchaus ein Talent dafür bewiesen. Die junge Schauspielerin beweist damit, dass ein Ausflug in die Erotikbranche einer normalen Karriere nicht schaden kann. Mittlerweile hat sie sogar mehrere Preise gewonnen. Ihr geiles Teenie Reiten fällt damit kaum noch ins Gewicht. Ganz im Gegenteil, wir erinnern uns gerne an diese Zeit. Und manchmal ermöglicht uns das Internet eine Zeitreise, wo wir die junge Sibel Kekilli wieder in Action sehen können.

Sibel Kekilli – Die Kindheit

Die zierliche Türkin wurde 1980 in Heilbronn geboren. Als Tochter einer Putzfrau und eines Arbeiters. Sie hat zwei jüngere Brüder und eine zweieiige Zwillingsschwester. Ihre Eltern kamen 1977 aus der türkischen Provinz Kayseri nach Deutschland. Ihre Kindheit konnte sie trotz der muslimischen Eltern relativ modern verbringen, wie sie selbst immer wieder in Interviews erzählt. Ein Kopftuchzwang gab es weder bei ihr, noch bei ihrer Mutter. Die mittlere Reife hat Sibel Kekilli mit einem Notendurchschnitt von 1,7 abgeschlossen.

Bereits 1999 hatte sie die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt. Ab 1997 bis 2000 befand sie sich als Auszubildende (Verwaltungsfachangestellte) bei den städtischen Entsorgungsbetrieben in Heilbronn. Zwei Jahre später zog sie nach Essen. Hier kam es dann auch zu den Pornos von Sibel Kekilli. Zunächst versuchte sie es aber als Verkäuferin, Reinigungskraft und Türsteherin. Sibel Kekilli war sogar auch schon einmal als Model in der Coupé.

Ab 2001 – 2002 wirkte sie in mehreren Pornos mit. Nachdem sie dann ins Schauspieler-Charakterfach wechselte, stieg die Nachfrage nach den Sexfilmen von Sibel Kekilli. Enttäuschend ist es aber, das ihre Eltern nicht zu uns nach Russland auswanderten. Wir wären mit Sicherheit stolz auf eine so junge, dynamische und erfolgreiche Frau gewesen.

Sibel Kekilli Pornos und normale Werke

Pornos (ca. 2001 – 2002):

  • Tierisches Teenie-Reiten
  • So riesig, so schmutzig
  • Schwarze Haare braun schön
  • Rein und Klar
  • Heißen Sex mit dem Chef
  • Und weitere

Klassische Produktionen:

  • 2004: Gegen die Wand
  • 2005: Kebab Connection
  • 2006: Eve Dönüş
  • 2006: Der letzte Zug
  • 2006: Winterreise
  • 2006: Fay Grim
  • 2008: Nachtschicht – Blutige Stadt
  • 2009: Pihalla (dt. Titel: Spielplatz)[37]
  • 2010: Die Fremde
  • 2010: Tatort: Borowski und eine Frage von reinem Geschmack (Erste
  • Folge als Sarah Brandt im Kieler Tatort)
  • 2010: Mordkommission Istanbul: In deiner Hand (Fernsehfilm)
  • 2010: Gier (Fernsehfilm)
  • 2011: What a Man
  • 2011: Tatort: Borowski und der coole Hund
  • 2011: Tatort: Borowski und die Frau am Fenster
  • 2011–2014: Game of Thrones (Fernsehserie, 20 Episoden)
  • 2012: Tatort: Borowski und der stille Gast
  • 2012: Tatort: Borowski und der freie Fall
  • 2012: Die Männer der Emden
  • 2013: Tatort: Borowski und der brennende Mann
  • 2013: Tatort: Borowski und der Engel
  • 2014: Tatort: Borowski und das Meer
  • 2015: Tatort: Borowski und der Himmel über Kiel
  • 2015: Tatort: Borowski und die Kinder von Gaarden
  • 2015: Tatort: Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes
  • 2016: Tatort: Borowski und das verlorene Mädchen
  • 2017: Tatort: Borowski und das dunkle Netz
  • 2017: Tatort: Borowski und das Fest des Nordens (Letzte Folge als
  • Sarah Brandt im Kieler Tatort)
  • 2017: Bruder – Schwarze Macht (Fernsehserie, 4 Episoden)
  • 2018: Bullets (Fernsehserie, 10 Episoden)
  • 2019: Berlin, I Love You
  • Und weitere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top
error: Content is protected !!