Livesex Cams

Beim Frauenarzt...

Meine ganz normale Untersuchung beim Frauenarzt stand an, da muss man eben durch als Frau. Aber wenn ich ehrlich bin freute ich mich schon seit Wochen auf diesen Termin, denn ich hatte einen wirklich sehr attraktiven Frauenarzt, der mich immer ganz nervös machte in seiner Arzt Kluft. Am Nachmittag saß ich also nun im Wartezimmer und ich wartete darauf, dass mich eine Arzthelferin ins Sprechzimmer führen würde.

Beim frauenarzt durchgefickt

Ich wunderte mich schon am Anfang, dass kein Patient im Wartezimmer saß, außer meiner Wenigkeit. Naja aber wirklich Gedanken machte ich mir nicht, schließlich wollte ich meine Vorsorge Untersuchung hinter mich bringen. Nach weiteren 5 Minuten kam mein Frauenarzt höchstpersönlich ins Wartezimmer und bat mich ins Sprechzimmer. Ich war etwas irritiert, aber er sagte mir, dass seine Arzthelferin schon Feierabend hatte. Okay, das hieß quasi wir waren jetzt allein in der Praxis, dieser Gedanke schoss mir sofort durch den Kopf. Dann ging ich in die Umkleidekabine und zog mich aus, in diesem Moment sah ich zwei Hände am Vorhang und mein Frauenarzt stand vor mir. Ich hatte noch meinen Slip an.

Er fragte mich ob er vielleicht helfen könne und ich nickte einfach nur. Langsam trat er näher zu mir und zog mir meinen Slip herunter, dann führte er mich auf den Gyn-Stuhl und ich spreizte meine Beine, wie immer eigentlich. Mein Frauenarzt setzte sich vor meine Muschi und fingerte kurz den Fickspalte. Es war mir fast schon peinlich, dass mir mein Lust Saft nur so aus dem Loch lief, aber ich konnte es nicht verhindern. Dann nahm er ein extra großes Spekulum und führte es mir sehr hart ein. Das erste Stöhnen gab ich von mir, doch mein Frauenarzt ließ sich nicht beirren, sondern schob mir das Spekulum immer tiefer herein. Dann zog er sich zwei Gummihandschuhe über und tastete mich auch von innen mit den Latex Fingern ab.

Ich streckte ihm mein Becken weiter nach vorne, damit er auch noch tiefer in mich eindringen konnte. Dann stellte er sich hin, zog das Spekulum aus meiner nassen Fotze und nahm ein sehr kleines Spekulum. Dieses führte er mir dann in meinen After ein, doch sein dicker Prügel wollte jetzt in meine Muschi. Ich hatte extremen Druck im Arsch durch das Spekulum, aber gerade das machte mich nur noch williger. Dann rammte er mir seinen geilen Schwanz rein und fickte mich mitten in der Praxis auf dem Frauenarzt Stuhl. Ich stöhnte immer lauter, denn ich vergaß komplett wo ich gerade war und meine Pussy kam zu einem explosiven Höhepunkt. Auch mein Frauenarzt zog seinen Schwanz heraus und spritze mir sein Sperma durch das Spekulum mitten in meinen geilen Po. Dann zog er seine Hose hoch und sagte ich wäre gesund. Ehrlich gesagt, ich freue mich schon auf meinen nächsten Frauenarzt Besuch.

Vorheriger ArtikelSexkurier
Nächster ArtikelDreckiger Sex am Strand