Omas Cams

Ich wollte es einfach wissen und eine Oma ficken

Ich stand schon immer auf geile alte Weiber. Eigentlich hätte ich mit meinen 25 Jahren jede Schlampe haben können, aber ich wollte es einfach wissen und eine Oma ficken. Bisher hatte ich mich aber zu so einem Ficktreffen nicht getraut und beließ es rein beim Beobachten vor der Sex Cam. Geile alte Weiber gab es dort genügend und was mir auffiel: Wenn ich beim Wichsen war, kam ich viel explosiver zum Höhepunkt, als bei meiner gleichaltrigen Freundin.

Ficktreffen im Wald mit der Porno Oma

Erzählen konnte ich ihr das natürlich nicht. Was hätte sie wohl gedacht, wenn ich an eine alte Porno Tante denken würde und sie dann erfahren hätte, dass es sich um geile Omas drehen würde?

In den letzten Monaten schaute ich mir vor der Sex Cam immer wieder die Oma Pornos an. Ich wichste und die Lust auf ein Ficktreffen, Sexkontakte und vielleicht eine Oma ficken zu können, wuchsen. Doch ich hatte Angst, irgendwie erschien mit das auch peinlich. Doch die Shows vor der Sex Cam und die Oma Pornos konnten mich auf Dauer nicht befriedigen. Ich stellte mir in meiner Fantasie immer wieder heiße Sexkontakte mit einer Granny Fotze vor.

Als ich dann Maggy vor der Sex Cam fand, eine 71-jährige Granny Pussy, wurde mir richtig heiß. Ich sah als erstes ihre Oma Pornos, bevor ich dann gemeinsam mit ihr vor der Sex Cam wichste. Ich gestand ihr, dass ich auf geile alte Weiber stand und erzählte ihr von meinen Fantasien. Sie fragte hier und da einiges, zeigte mir ihre alten Hängetitten und diese geile Granny Fotze, die mich total verrückt machte. Die Porno Tante wurde sogar noch feucht, als sie einen Dildo hineinschob und es mir vor der Sex Cam so richtig besorgte. Kurz vor Ende, fragte sie, ob ich im realen Leben schon einmal eine Oma ficken wollte.

Die Porno Oma machte mir ein Angebot für ein Ficktreffen

Durch den Schutz der Anonymität, sagte ich ja. Scheiße, ich stand auf geile Omas, mit diesen richtig dicken Muschis. Und dann machte sie mir ein unmoralisches Angebot. Wenn ich Lust auf Sexkontakte und geile Omas hätte, sollte ich ihr schreiben. Sie teilte mir noch ihre Mail Adresse mit und verabschiedete sich. Ich wichste mir zum Schluss noch einen und spritzte mein Sperma in Gedanken auf ihre alte Fickfotze ab. Ein paar Tage später, meine Freundin war gerade bei ihren Eltern, nahm ich allen Mut zusammen. Würde ich wirklich Oma Sex haben wollen? JA! Kurz nach meiner Mail schrieb sie mir zurück und machte mir ein Angebot für diverse Ficktreffen gegen ein kleines Taschengeld (die Rente reichte einfach nicht...). Noch am nächsten Tag traf ich die Porno Oma, die mich schon so geil machte, als wir uns die Hände gaben. Sie hatte so einen herrlichen Duft an sich und sie sah genauso aus, wie in den Oma Pornos, die sie vor der Sex Cam drehte. Ihre hängenden großen Brüste drückten sich durch das Shirt und ich konnte kaum erwarten, ihre unrasierte Granny Pussy zu sehen. Wir hatten uns in einem alten Park getroffen, abseits der Stadt und zogen uns in ein dichtes Gebüsch zurück. Sie legte die Decke auf den Boden und verlangte dann vor mir das kleine Taschengeld, das ich ihr diskret aushändigte.

Ich fingerte diese enge, dicke Granny Fotze...

Unsicher saß ich nun bei diesem Ficktreffen neben ihr auf der Decke. Sie war also nun meine Porno Tante. Ich fühlte mich beim Oma Sex wie beim Ersten Mal und wusste gar nicht so richtig, was ich machen sollte. Immerhin hatten geile Omas so viele Jahrzehnte Sexerfahrung und ich...

Die Porno Tanta fing an zu labbern, belangloses Zeug und ich lauschte ihr, wobei mein Blick immer wieder auf ihren Körper fiel und ich mir vorzustellen versuchte, wie es wohl wäre, eine Oma ficken zu können. Manchmal hob sie beim Erzählen ihre Arme, dann bewegten sich ihre geilen Möpse richtig wild, sie wackelten nach links, nach rechts. Beugte sie sich ein wenig nach vorn, baumelten die Busenschläuche nach unten. Ihre Titten waren kräftig, vielleicht 15 cm oder mehr lang. Ihre dicken Brustwarzen drückten sich schon durch und ehe ich mich versah, lag ihre Hand auf meinem Schoss und sie rieb mich immer fester. Als ich meine Hose öffnete, rubbelte sie so herrlich meinen Kleinen, der nur wenige Sekunden später ganz groß wurde. Sie verhielt sich nun so, wie ich es auch den Oma Pornos kannte und wie wir es öfters vor der Sex Cam machten.

Plötzlich hatte die geile Oma meinen Pimmel in der Hand

Sie hatten meinen Pimmel mittlerweile in beiden Händen, mit ihrer warmen Spucke, rieb sie meinen Dicken genüsslich ein. Die alte Porno Tante war noch unglaublich fit. Sie hob sich ein wenig an, zog, die Hose aus und den großen Schlüpfer und dann sah ich diese versaute Granny Pussy, die völlig unrasiert war und einfach riesig erschein. Sie streifte mit ihrem Finger durch ihre Schamlippen, die sich leicht wegdrückten und ich konnte für einen kurzen Moment tief in das Innere sehen. Ich wurde so erregt, dass ich mich runter beugte und ihre Granny Pussy leckte. Sie schmeckte so gut. Ich fing an, sie zu fingern und spürte, dass ihre dicke Möse, richtig eng war. Nachdem sie ihr Shirt auszog und mit ihre hängenden Brüste zeigte, ging ich richtig ab. Meine Gedanken spielten verrückt und ich knabberte an ihren Nippeln, ging wieder runter zu ihrer Möse, leckte, lutschte, saugte und fingerte die geile Oma, die nach und nach Anfing heftig zu stöhnen, während sich ihre alten Titten aufgeregt hin und her bewegten.

Sie war da unten richtig nass. Das Ficktreffen machte mir mehr Spaß, als ich mir das zunächst vorgestellt hatte. Doch nun wollte ich meine Oma ficken und einfach nur kommen. Wie ist das wohl, den Schwanz in die Granny Fotze zu stecken und dann die warme Sahne heftig abzuspritzen?

Sie legte sich auf den Rücken, ihre Möpse legten sich wie lange Hügel auf ihren alten Bauch. Dann spreizte sie ihre Beine und zeigte ihre dicke Muschi in aller Schönheit. Sie duftete so versaut. Ich leckte noch einmal über ihre Beine und saugte den Nektar aus ihrer Mumu raus, dann lag ich schon auf ihr. In meinem Kopf spielte alles verrückt. Ich konnte mich kaum auf Etwas konzentrieren, als meine Eichel gegen ihre Schamlippen stieß und einfach reinglitt. Ich war überrascht, wie feucht die geile Oma war und plötzlich war ich tief in ihr drin. Sie schaute mich an, ihr Blick wirkte komisch, aber ich mochte es.

Dann begann der richtige Oma Sex. Und ich hatte mein erstes Mal. Sie stöhnte, ich fickte meine alte Porno Tante zärtlich und glitt immer wieder tief in diese dicke Muschi rein. Puhhhh, ich fühlte mich so gut und besorgte es ihr immer härter. Ich fing sogar an meine geile Oma hart zu rammeln. Sie mochte es und stöhnte immer lauter. Zusammenreißen konnte ich mich kaum noch. Mein Schwanz war so hart und der Druck in mir so mächtig, dass es bereits nach ein paar Minuten nach den Ficktreffen rausgeschossen kam. Ich steckte meinen Pimmel ganz tief in diese Granny Pussy, dann spritzte meine warme Sahne in ihr enges Paradies. Sie stöhnte dabei, zuckte aber auch leicht und ihre Hängetitten summten ein eigenes Konzert dazu.

Noch immer sah ich meine Sahne an ihrem Mund und der dicken Fotze

An meinem Penis kribbelte es wahnsinnig, als ihn aus dieser Lustgrotte herauszog. Kurz danach drängten sich einige Sperma Tropfen nach draußen und benetzten die die Granny Pussy mit meinem Saft. Als die geile Oma mit dem Finger winkte, drückte ich ihr meinen Schwanz noch einmal in den Mund. Sie lutschte gierig und wir kuschelten danach noch etwas, wobei sie ihre Titten ganz fest an meinen Körper drückte.

Ich war nun bereit. Ich wollte mehr Sexkontakte. Geile alte Weiber machten mich an und noch immer sah ich meine Sahne an ihrem Mund und der dicken Fotze...

Tage später, als meine Freundin zurückkam, fragte sie mich, wie meine Zeit ohne sie war. Da wir uns nie belügen wollten, sagte ich ihr einfach, ich hatte ein Ficktreffen mit einer geilen Oma. Und meine Freundin merkte nur an: Du alter Spinner.